Firmengeschichte

Tradition von 1948 bis heute

Heute
Küffner Rehatechnik modern und traditionell zugleich
Dank hohem Know-how und modernster Technik sind wir in der Lage, Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen, ein hohes Maß an Mobilität zu bieten. Die Teilnahme und die Bewältigung des Alltags wird für Menschen mit Handicap so möglich.

2003
Übernahme der Firma Dengler in Heilsbronn
So können wir Sie auch im Ansbacher Raum und Unterfranken betreuen. Der ehemalige Inhaber Herr Dengler leitet mit seinem langjährigen Wissen diese Filiale und betreut Neu- sowie Bestandskunden.

2002
Erstmalige Zertifizierung von Küffner Rehatechnik
Mehr über unsere Zertifizierung.

1989
Beitritt in den Verband "Reha-Vital"
Der Dachverband führt Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen. Durch Beitritt in diese Einkaufsgenossenschaft können zudem günstigere Preise mit Lieferanten vereinbart werden.

1986
Übernahme von Küffner Rehatechnik durch Edgar Küffner
Der Mechanikermeister führt das Unternehmen erfolgreich bis zu heutiger Größe und Bedeutung.

1948
Firmengründung durch Rudolf Küffner
Selbst behindert durch eine Kriegsverletzung fertigt Rudolf Küffner seinen ersten Rollstuhl selbst an. Da zu dieser Zeit noch keine Massenproduktion existierte, wurde noch jeder Rollstuhl individuell angefertigt.